Trail Marathon Heidelberg und Strahlenburgtrail Schriesheim Heidelberg/Schriesheim

Auch in diesem Jahr hatte man die Qual der Wahl und konnte beim Trail Marathon in Heidelberg zwischen den verschiedenen Strecken vom Base-Trail über 20 km bis hin zum Long DistanceTrail über 50 km entscheiden. Beim Engelhorn Sports Half-Trail über 30 km und 1340 hm nahm Stephanie Waglöhner für die SG Nußloch teil. Der Start erfolgte auf dem Karlsplatz von wo aus die Strecke zunächst über den Schlangen- und Philosophenweg und sehr steilen Trails an der Meriankanzel vorbei, hoch zur Thingstätteführte. Anschließend ging es rasant bergab Richtung Siebenmühlental, bevor es dann wieder über sehr steinige Passagen hoch zum Weißen Stein ging. Anschließend folgte ein langes Bergabstück mit kurzen knackigen Gegenanstiegen über Wald- und Forstwege, wie auch zum Teil über Wiesen runter zum Neckarufer. Hier wartete der Schlussanstieg Richtung Königstuhl, der den Teilnehmern noch einmal alles abverlangte. Über den Schlossgarten ging es dann zurück zum Ziel auf den Karlsplatz. Steffi konnte bis zur Mitte des Rennens an der 1. Frau, Corinna Piepkorn aus Leimen dran bleiben, musste dann aber kurz vor dem Erreichen des Neckarufers reißen lassen. Sie erreichte bei den Frauen den zweiten Platz nach 2:41:16 h und über 9 Minuten Vorsprung auf die Drittplatzierte und verbesserte somit ihre persönliche Bestzeit aus dem Vorjahr um rund 13 Minuten.

Zwei Wochen später fand der Strahlenburgtrail in Schriesheim statt. Hier ging Steffi für die SG Nußloch beim Engelhorn Sports King of the Hill Race über rund 15,0 km und 600 hm ins Rennen. Direkt nach dem Start an der Strahlenburg ging es für die 128 Teilnehmer 1,5 km und 260 hm über Trails bergauf. Anschließend folgte ein steiles Bergabstück und eine wellige Passage, bevor es dann rund 3 km über Forstwege leicht bergab zurück zur Strahlenburg und die zweite Runde ging. Steffi konnte sich direkt nach dem Start an die Spitze setzten, wurde aber am Ende der 1. Runde von der auf Platz zwei liegenden Sophie Crommelinckeingeholt. Steffi konnte jedoch das harte Tempo mitgehen und sich am Anstieg der zweiten Runde wieder auf Platz 1 vorschieben und einen kleinen Vorsprung herauslaufen. Bergab hieß es dann noch mal an die körperlichen Grenzen zu gehen, um die Platzierung abzusichern. Mit einer Zeit von 1:16:43 h und gut über einer Minute Vorsprung konnte Steffi den Sieg für die SG Nußloch nach Hause laufen.

Der Engelhorns Sports Trailmarathon und der Strahlenburgtrail bilden zusammen mit dem Pfalztrail im Leinigerland den Engelhorn Sports Trailcup. Der Trailcupwurde dieses Jahr aus terminlichen Gründen leider ausgesetzt, ansonsten hätte Steffi mit den zwei guten Platzierungen sicherlich auch hier eine Chance auf den Gewinn der Gesamtwertung gehabt. Aber dies weckt Ambitionen für nächstes Jahr.

Visits: 99