SAS Halbmarathon Heidelberg, 23.04.2023

Beim ersten Heidelberger Halbmarathon nach der Corona-Pandemie war es mit knapp 3000 Finishern wieder sehr voll in der Heidelberger Altstadt. Bei bestem Laufwetter gingen in diesem Jahr insgesamt acht Läuferinnen und Läufer der SG Nußloch auf die 21,1 Kilometer lange und sehr anspruchsvolle Strecke. Die Streckenführung wurde in diesem Jahr aufgrund einer Baustelle in der Albert-Überle-Straße leicht geändert und war dafür beim direkten Anstieg über den Philosophenweg aber auch steiler als gewohnt. Die wie immer tolle Stimmung an der Strecke wurde durch einige Musik- und Trommlergruppen sowie vielen Tausend Zuschauern geprägt. Somit vergingen die Kilometer fast wie im Fluge, auch wenn der letzte Anstieg hoch zum Heidelberger Schloss die letzten Kraftreserven aufzehrte.

Daniel Jungblut, der das Laufen beim Veranstalter TSG 78 Heidelberg „gelernt“ hat, war mit einer Zeit von 1:33:32 h der schnellste Nußlocher. Auch Mostapha Schipp lieferte eine starke Performance ab und erreichte das Ziel nach 1:42:46 h. Zum ersten Mal in Heidelberg am Start waren Anna Jungblut (1:52:21 h) und Jochen Fischer (2:01:28 h). Matthias Bernhardt (1:52:11 h), Meike Ohlhäuser (1:55:45 h), Annette Bernhardt (2:09:22 h) und Jürgen Jungmann (2:17:03 h) komplettierten das Team der SG Nußloch und zeigten ebenfalls tolle Leistungen. Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher und vielen Dank für die tolle Organisation des Veranstalters!

Visits: 128