RetroRunning-WM in Bologna Bologna, 14.07.2018

Bei der 7. RetroRunning-WM in Bologna/Italien war die SG Nußloch wie schon bei den vergangenen Weltmeisterschaften vertreten, diesmal durch ihre Athleten Xinxin und Franz Maier. Als ambitionierte Treppenläufer ohnehin in guter Verfassung, hatten sich die beiden drei Monate lang intensiv auf die Wettkämpfe vorbereitet – und das mit gutem Erfolg!

In der Frauenhauptklasse mischte Xinxin ganz vorne mit und wurde über 400 Meter Dritte in 1:53:53 min, über 800 Meter holte sie sogar die Silbermedaille in 4:19,30 min. Ihr Ehemann Franz wollte da nicht nachstehen und gab auf seiner Lieblingsstrecke, den 400 Metern, sein Bestes. Nachdem er sich als Vorlaufzweiter fürs Finale qualifiziert hatte, musste er sich nach hartem Fight auf der Zielgeraden in 1:41,30 min nur zwei Italienern geschlagen geben, freute sich aber sehr über die Bronzemedaille in der Seniorenklasse M2.

Auch von den Wettkämpfen abgesehen, war Bologna für die beiden ein unvergessliches Erlebnis mit rückwärtslaufenden Sportfreunden aus 17 Nationen.

 

Aufrufe: 91